Tel. +44-1202 625 626 | e-mail

Spritzguss

Spritzguss

Wir fertigen Werkzeuge aus Stahl (P20 / NAK 80), welche einen vollautomatischen Prozess zulassen. Die Werkzeuge können auf Kundenwunsch gehärtet werden. Die Bauteile werden aus freigegebenem Serienmaterial nach 3D-Daten und 2D-Zeichnungen nach Absprache und Abstimmung der Toleranzen gebaut. Mindermengen von nicht gängigen Materialien müssen eventuell vom Kunden beigestellt werden. Die Werkzeuge werden auf Basis der vorhandenen Informationen in unserem Werkzeugbau konstruiert und gefertigt. Es kann jedem Kunden zum gegenseitigem Abgleich ein STP-Datensatz vom Werkzeug zur Verfügung gestellt werden. Werkzeuge können nach Absprache auch auf Ihren Maschinen abgemustert werden.

Je nach Größe und Komplexität der Teile und unter Berücksichtigung der internen Auslastung planen wir eine Lieferzeit von 2–8 Wochen für Erstmuster. 

3D-Vermessung, 3D-Scan und auch ein Eintrag im IMDS-System stellen hier kein Problem dar.

Des Weiteren können in den Werkzeugen verschiedene Oberflächen für verschiedenste Teile realisiert werden. Üblicherweise sind das Erodierstrukturen nach VDI 3400 oder auch Narbungen sowie Ätzungen nach Muster und Vorgabe.

Neben günstigen Teilekosten hat der Spritzguss den Vorteil, dass bei Serienanlauf bereits ein Werkzeug verfügbar ist, aus welchem oft auch erste Teile für die Serie realisierbar sind. Die Ausbringung der Werkzeuge beträgt bis zu ca. 100.000 Teile. Kleinserien können unproblematisch und schnell abgedeckt werden.

Auf speziellen Wunsch unserer Kunden fertigen wir auch Werkzeuge aus Aluminium, Gießharz oder Teile davon durch Metallsintern.